Spielraum LE

Rollenspiel Leipzig

Begonnen haben wir als eine Gruppe von begeisterten Rollenspielern, die es sich zur Aufgabe gemacht hatte, unser Hobby Rollenspiel in und um Leipzig bekannter zu machen und nichtkommerzielle Rollenspielprojekte und -initiativen zu fördern. Aus diesem lockeren Netzwerk entstand Anfang 2005 der Verein Spielraum LE, der als selbständige Sektion dem Freizeithäuser e.V. angegliedert war. In 2010 erfolgte schließlich unsere Ausgründung als eigenständiger Verein.

Unser Ziel ist es, Rollenspielern aus der Region eine gemeinsame Plattform zu bieten, Rollenspielprojekten organisatorische Hilfe, Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit, sowie eine versicherungstechnische und bis zu einem gewissen Grade auch finanzielle Absicherung zu geben. Weiterhin ist es ein Ziel, Rollenspiel zu bewerben sowie einer breiteren Öffentlichkeit bekannter und zugänglich zu machen, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen die nachhaltige Möglichkeit zum Rollenspiel zu eröffnen und Freizeitangebote im Rahmen integrativer und kommunikativer Zusammentreffen zu schaffen. Wir sind gemeinnützig, demokratisch und unpolitisch.

Projekte und Initiativen

Initiativen

  • Spieleabend – Monatlich findet unter unserer Regie ein Spieleabend in unseren Vereinsräumen in der Klingenthalerstr. 14 statt, bei dem sich Rollenspielanfänger und auch erfahrenere Spiel zu gemeinsamen Rollenspielrunden treffen können.
  • Messen: Modell-Hobby-Spiel (MHS): Auch auf dieser Messe sind wir jedes Jahr mit einem Stand vertreten. Besonderes Augenmerk liegt hier auf Kindern und Jugendlichen, für die wir immer eine besondere Attraktion bieten. Der Fokus hierbei liegt auf dem LARP-Bereich des Vereins. Buchmesse: Zusammen mit dem Berliner Rollenspielverein “Nexus” sind wir jedes Jahr auf der Leipziger Buchmesse vertreten. Wir bieten Pen&Paper-Probespielrunden an und informieren über den Verein und Rollenspiel in und um Leipzig.
  • Spielefest “Leipzig spielt”: Jährlich sind wir in Zusammenarbeit mit dem Freizeihäuser e.V. auf dem städtischen Spielefest im Leipziger Rathaus vertreten (findet meistens im Februar statt).

Projekte

  • Con-Organizer: Der Con-Organizer stellt ein umfassendes Paket zur Organisation und Verwaltung deiner (LARP-) Veranstaltungen dar. Es umfasst die Anmeldung von Spielern, die Verwaltung von Finanzen, Mailbenachrichtigungen, Dokumenten und Räumen. Der Con-Organizer unterstützt auch die Suche von Nichtspielercharakteren und Örtlichkeiten. Als Spieler profitierst du von vielen Annehmlichkeiten, um dich schnell zu einer Veranstaltung anmelden zu können.
  • Traumschmiede: Hierbei handelt es sich um die Kommunikationsplattform für Rollenspielrunden und Projekte, bei der jede dieser Gruppen die Möglichkeit zu einem eigenen, individuellen und vor allem kostenfreien Unterforum hat. Terminabsprachen, leidige (Regel-)Diskussionen, Abstimmungen und Archivierungen können hier zentral abgewickelt, gesammelt und verwaltet werden. Durch die Konzentration fast aller Projekte der Region seit über 12 Jahren auf dieses Medium ist die Traumschmiede immer noch die Nummer Eins als Anlauf- und Informationsstelle.
  • Fatal Orga: “Near Future”, “alternative Reality” und postmoderne Rollenspiele für junge Erwachsene, und die die es gerne noch einmal sein möchten, all dies bieten die Veranstaltungen der Fatal Orga. Durch die im Rollenspiel bespielten Hintergründe kann das Ambiente von einem Casinoabend bis zum einem Militärstützpunkt reichen und so ein umfassendes Erlebnis für jeden Mitspieler bieten.
  • Lindencon: Die Lindencon ist seit über 10 Jahren die größte Veranstaltung für Pen&Paper-Rollenspiele in Ostdeutschland und bietet einmal im Jahr ein Wochende, bei dem sich alles um dieses faszinierende Hobby dreht. Mit nahezu einhundert Spielrunden aus dutzenden Systemen, Workshops, Autorenlesungen, Verkaufsständen, Mini-LARPs und einer riesigen Tombola ist sie das Jahres-Event für jeden Tisch-Rollenspieler.
  • Freie Silbermark: Die Silbermark ist ein Land, das geprägt ist von Profitgier und dem Streben nach Handel. Das Glück und die Gerechtigkeit ist mit Münzen zu erkaufen. Oberstes Gesetz: Ein Vertrag ist ein Vertrag ist ein Vertrag. Doch wiegen die Schönheit und die artenreiche Tierwelt vieles wieder auf, so ist die Silbermark stets eine Reise wert.
  • Vampire: Durch „Vampire – the Masquerade“ inspiriert, entstanden 2003 die „Memento Mori“-Chronik und 2011 die Chronik „Düstere Legenden“. Das ist die Welt der Vampire, in der Macht, Intrige, Verrat und Blut die Triebfedern einer Gesellschaft von Untoten sind. Hier treffen moderne Zeiten auf jahrhundertealte Etikette, und die Spieler müssen sich auf dem politischen Parkett bewähren.
  • Waldritter e.V. Ortsgruppe Leipzig: Die Waldrittergruppe Leipzig bietet Kindern und Jugendlichen sowohl wöchentliche erlebnispädagogische Angebote, als auch vielfältige Projektveranstaltungen. Die Heldinnen und Helden treffen sich für gewöhnlich im Connewitzer Stadtwald. Bei ihren fantastischen Abenteuern stehen Spaß, Gemeinschaft, Toben in der freien Natur und Kreativität an erster Stelle.
  • Appendix: Ein Live-Rollenspielprojekt, das ein endzeitliches Setting bespielt. Man orientiert sich dabei am bekannten Tischrollenspiel “Degenesis”.

Neben diesen Projekten unterstützen wir noch weitere, das Rollenspiel betreffende Aktivitäten in und um Leipzig. Mit dem Dresdner Verein Gugelgilde e.V. besteht eine Zusammenarbeit bei der Ausrichtung von Live-Rollenspielen.

Gepostet in Allgemeines | Keine Kommentare »